Anita Frei-Krämer - Diplom-Designerin grad. FH - D-77694 Kehl - Telefon 07851-76338 - anita.frei-kraemer@gmx.de
Home
Kunst
Projekte
Arbeitsfelder
Seminare
NLP-Beratung
Biografie
 
Hier finden Sie abgeschlossene,
              gegenwärtige und zukünftige Projekte.

Grenzgänge - Ein Inklusionsprojekt von Anita Frei-Krämer
Kreishaus Freudenstadt, Landhausstraße 4, 72250 Freudenstadt
21. September bis 9. November 2017
Eröffnung: Dienstag, 21. September 2017 um 19 Uhr
Öffnungszeiten:
montag-mittwochs 08:00 bis 12:00 Uhr
donnerstags          08:00 bis 12:00 und 14:00 bis 17:30 Uhr
freitags                  08:00 bis 13:00 Uhr





MARIA
FRAU – KÖNIGIN – MUTTER
79 zeitgenössische Positionen
Ausstellungsdauer: 23. Juli – 11. November 2017
Dienstag bis Samstag 10-17 Uhr
Sonntag 11-17 Uhr, montags geschlossen
Hotel St. Elisabeth und Haus Ulrika

KLOSTER HEGNE
Konradistraße 12
78476 Allensbach-Hegne



GRENZGÄNGE im Landratsamt Offenburg
Badstr. 20, 77652 Offenburg

Ein Kulturprojekt von Anita Frei-Krämer mit Teilnehmerinnen des Künstlerinnenforums bi-owl und Einwohnerinnen von Kehl-Kork, die am Inklusionsprojekt Grenzgänge 2014 bis 2015 teilnahmen

Ausstellungseröffnung Donnerstag, 16. Februar 2017

um 17.30 Uhr mit Musik von Günter Frei

20. Februar bis 7. April 2017





















Format

WIR - eine Arbeitsgruppe des Künstlerinnenforums Bielefeld-OWL e.V.

mit den KünstlerInnen der Produzentengalerie 13.14

07.08. - 14.09.2016


In einer gemeinsamen Ausstellung präsentieren die Gruppe WIR des Künstlerinnenforums Bielefeld-OWL e.V. und die KünstlerInnen der 13.14 ihre Werke zum Thema Format. Einzige Vorgabe war die Exponatgröße von 40 x 40 cm. Im Rahmen dieses Formates konnten Ideen frei entwickelt und umgesetzt werden. Entstanden ist eine vielseitige Ausstellung, die Besucher einlädt, sich mit den Werken gerne auch im Hinblick auf die Mehrdeutigkeit des Titels auseinanderzusetzen.

 

Teilnehmende KünstlerInnen:

Christel Aytekin, Marion Basse, Karin Bergmann, Uschi Bracker, Anita Brede, Christel Brill, Karin Fischer, Anita Frei-Krämer, Christine Halm, Anne Hansen, Edith Hausstätter, Marlies Jung, Doris

Lemberg-Hinsenhofen, Johann Georg Ludwig, Serpil Neuhaus, Vera Opolka, Rotraut Richter, Viola RichterJürgens, Irene Schramm-Biermann, Petra Wagener, Almuth Wessel, Heike Wilms und als darstellende Künstlerin Leonore Franckenstein

 

Eröffnung: Sonntag, 07.08.2016, 11.30 Uhr

Leonore Franckenstein liest Texte von Viola Richter-Jürgens und Heike Wilms

 

13.14produzentengalerie

Richthofenstraße 16

32756 Detmold

 

mittwochs 15 - 18 Uhr

samstags 11 - 14 Uhr

Fon: 05231-561381

13.14produzentengalerie@gmx.de

www.13punkt14produzentengalerie.de




DER STILLE EINE STIMME
40 Jahre Telefonseelsorge
DEM DUNKEL EIN GESICHT

Kunstausstellung
23. April bis 12. Mai 2016

Kreuzgang St. Martinskirche, Rathausplatz
Mo - So 7.30 - 19 Uhr
Basler Hof, Regierungspräsidium Freiburg, Kaiser-Joseph-Straße 167
Mo- Do 8 -17 Uhr, Fr 8 - 16 Uhr

Gruppenausstellung

http://www.telefonseelsorge-freiburg.de/cms/

"Akkumulationen"
Eine Ausstellung mit Assemblagen und Collagen von Anita Frei-Krämer
12. April 2016 bis 7. Juli 2016

Vernissage am 12. April 2016 um 18 Uhr mit musikalischer Umrahmung mit Günter Frei, Schäferpfeife, Stahlschlitztrommel und Handharmonika

Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig
Georg-Schwarz-Straße 49
04177 Leipzig

ANONYME ZEICHNER* 2015 | Kunstverein Rüsselsheim | 13.03. - 10.04.2016

http://www.anonyme-zeichner.de/aktuell/

http://www.museum-ruesselsheim.de/110-0-Anonyme-Zeichner-Ein-internationales-Ausstellungsprojekt.html




Mitgliederausstellung |  Künstlerkreis Ortenau |
Galerie im Artforum | Offenburg | bis 21. Februar 2016



Inselbilder | "Das Bad Peterstal Gesundheitshotel" | Bad Peterstal | bis 12. Februar 2016



ANONYME ZEICHNER* 2015 | Selection | GEYSO20 | Braunschweig | 13.11. - 18.12.2015


ANONYME ZEICHNER* 2015
600 internationale Zeichnungen
zusammengestellt von Anke Becker
02.-29. August 2015

Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord , Berlin

weitere Ausstellungsstationen:
Galerie ARTQ13, Rom/Italien
9. - 11. Oktober 2015
Galerie GEYSO20, Braunschweig
13. 11. - 18. 12. 2015
Kunstverein Rüsselsheim (Februar/März 2016)


Gratwanderungen | Wir | Künstlerinnenforum Bielefeld-OWL | Forum junger Künstler | Gewölbesaal im Neuhäuser Schlosspark | Paderborn
17. Juli bis 9. August 2015





KUNST kommt ins Paul-Gerhardt-Werk e.V.
Das Seniorenbüro der Stadt Offenburg und das
Paul-Gerhardt-Werk laden Sie und Ihre Freunde ein zur
Ausstellung
"Inselbilder"
Anita Frei-Krämer
24.02. bis 04.06.2015 verlängert bis 28. Juni 2015








einfach helfen
Künstler helfen „einfach helfen e.V.“
26. November bis 14. Dezember 2014

Vernissage:
Mittwoch, 26. November 2014, 18 Uhr

Zu dieser Ausstellung gibt es Sonderöffnungszeiten:
Mittwoch, Donnerstag und Freitag: 16-20 Uhr
Samstag und Sonntag: 14-17 Uhr

Künstlerkreis Ortenau - Galerie im Artforum
Okenstraße 57
Haupteingang Tullastraße
D-77652 Offenburg

Telefon +49 (0) 781 - 736 22
www.kuenstlerkreis-ortenau.de
kko@kuenstlerkreis-ortenau.de


Einladungskarte als pdf-Dokument.

Künstlerkreis Ortenau

Galerie im Artforum




Okenstraße 57

Haupteingang Tullastraße

D-77652 Offenburg 


Telefon +49 (0) 781 - 736 22


kuenstlerkreis-ortenau.de

kko@kuenstlerkreis-ortenau.de


Öffnungszeiten
:
Freitag 17 - 20 Uhr

Samstag und Sonntag 14 - 17 Uhr

















2014: Kunstprojekt mit Schülerinnen und Schülern zu "50 Jahre Hebelschule Werkrealschule Kehl"








Kunst und Inklusion

Ausstellung in der Postbank Baden-Baden, Lange Str. 89 A

Austellung bis Dezember

Vernissage Samstag, 13.09.2014 | 10 - 17 Uhr






77 ATELIER FÜR BILDENDE KUNST & DESIGN

AQUARELLE

RICHARD-WAGNER-STRASSE 97

77694 KEHL

ANITA FREI-KRAEMER 07851-76338

14 bis 20 UHR

17
Mai 2014
18
Mai 2014
24
Mai 2014
25 Mai 2014

AUSSTELLUNG IM GARTEN

DUDELSACK; WORKSHOPS MIT GUENTER FREI



GRENZERFAHRUNGEN | ver.di-Fachgruppe Bildende Kunst Südbaden| 21.03. bis 20.04.2014  | depot.K | Freiburg

Anita Frei-Krämer, Katharina Gehrmann, Heike Gohres, Christine Huss,
Konrad Lenz, Eva D. Krüger, Ludwig Mang, Poppe Mehrgardt, RANRET,
Sandra Simone Schmidt, Feri Tabrisi, Katja Wüstehube

Vernissage Freitag, 21.03.2014 | 20 Uhr

Schopfheimer Str. 2 | 79115 Freib
urg

Öffnungszeiten Do 17-20, Sa 14-18, So 11-16 Uhr





+++ vernissage | opening " mail : art ! geld ... " +++
 
stuttgarter kunstverein filderstrasse 24 stuttgart
 
saturday | 2o14 march 15 ; 19oo - o2oo 
" lange nacht der museen stuttgart "
 
 
shoeller ulrich m  + hans - sachs - haus stuttgart

Link zu meinem Beitrag: http://mailart-geld.tumblr.com/post/47053636306/anita-frei-kramer-germany-kehl




Mitgliederausstellung |  Künstlerkreis Ortenau | Galerie im Artforum | Offenburg

26. Januar bis 16. Februar 2014

Okenstraße 57 / Haupteingang Tullastraße

Öffnungszeiten: samstags 14 - 17 und sonntags 11 - 17 Uhr



2013: Kunstprojekt mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Pflegeheims "Am Pfarrgarten" Willstätt






"Aufbruch"

Bilder und Skulpturen im Foyer der Kreisverwaltung Gütersloh | Herzebrocker Str. 140

WIR
Künstlerinnenforum Bielefeld-OWL e.V.

18. Dezember 2013 - 24. Januar 2014

Öffnungszeiten | mo - mi 7.30 bis 16.30 | do 7.30 bis 17.30 | fr 7.30 bis 14 |

Teilnehmende Künstlerinnen:

Christel Aytekin | Karin Bergmann | Katrin Boidol | Uschi Bracker | Leonore Franckenstein | Anita Frei-Krämer |
Anne Hansen | Marlies Jung | Serpil Neuhaus | Vera Opolka | Rotraut Richter | Antonia Schaffrien | Petra Wagener | Almuth Wessel | Heike Wilms


aufgepimpt

Langweilig war gestern! Nun heißt es aufgepimpt, wenn die GEDOK Freiburg an der Fassade des ehemaligen Haufe Verlag-Gebäudes eine öffentliche Kunstaktion durchführt und dabei mehr als 20 der 60 vorhandenen Fassadenfenster ausgestaltet. Dabei ist alles möglich – die Ausschmückung erfolgt in einer einheitlichen Farbe, der Fantasie sind hingegen keinerlei Grenzen gesetzt! Um 18 Uhr wird das fertige Werk bei Sekt und fetziger Musik der Öffentlichkeit übergeben, danach wird ausgiebig gefeiert.
Die Fassade ist vom Dreisam-Ufer aus gut zu sehen und kann noch bis Ende dieses Jahres bestaunt werden. Später soll das Gebäude abgerissen werden. Die gesamte Kunstaktion wird dokumentiert und später in einer kleinen Broschüre präsentiert.
Diese Aktion wurde durch die TreuBau AG ermöglicht und finanziell unterstützt, die der GEDOK das Abrissgebäude zur Verfügung stellt. Dafür bedanken wir uns sehr.

Aktionstag: 28. September 2013, ab 10 Uhr

Beteiligte Künstlerinnen: Michela Zangiacomi Busch, Alexandra Centmayer, Kathrin Deusch, Sabine Felder,
Anita Frei-Krämer, Sabine Herrschaft, Michaela Höhlein-Dolde, Christine Huss, Ute Knüfer, Brigitte Liebel, Marianne Maul, Barbara Müller, Dorothee Pfeifer, Regine Pustan, Almut Quaas, Simone Rosenow, Grit Schumacher, Christel Andrea Steier, Maria Cristina Tangorra, Frauke Witzel, Gabriele Wübben.
Ort: Fassade des ehemaligen Haufe Verlagshauses
Hindenburgstraße 64, 79102 Freiburg
(Nähe Musikhochschule, an der Dreisam gelegen)
10 – 17 Uhr:  Künstlerische Umgestaltung einiger Fenster des Gebäudes
Ab 18 Uhr: Begrüßung der Gäste, Präsentation mit Sekt und Musik, anschließend Party
Musik: Saxophonquartett „let´s sax´“ unter der Leitung von Hanna Schüly 
Projektdauer: Voraussichtlich bis Ende des Jahres, danach wird das Gebäude abgerissen.

    


 
GEDOK-Link: http://www.gedok-freiburg.de/aktuelles/2013_aufgepimpt.php



         GRENZERFAHRUNGEN | ver.di-Fachgruppe Bildende Kunst Südbaden  | Hochschule Kehl | Kehl |
               

       GRENZERFAHRUNGEN

       –

         KÜNSTLERINNEN IM SPANNUNGSFELD ZWISCHEN

         IDEALISMUS UND GELDERWERB, UNERKANNTE RESSOURCEN ALS

         GESTALTUNGSPOTENTIAL INNERHALB DER GESELLSCHAFT

            Vortrag in Verbindung mit der Vernissage der Ausstellung "Grenzerfahrungen"

         Referenten: Anita Frei-Krämer und RANRET, freiberufliche Künstler

       –
         Kunst in unwirtlicher Gesellschaft - politische Kunst als Versuch angewandter künstlerischer Zeitkritik
         Vortrag in Verbindung mit der Finissage der Ausstellung "Grenzerfahrungen" am 27.11.2013 um 18 Uhr in der Aula
         Referentin: Katharina Gehrmann, Dipl. Kulturpädagogin




geld · money · l'argent http://mailart-geld.tumblr.com/page/11


       | X Minuten Kehl | Künstlerbegegnungen |  22. Juni 2013 |
       | Christuskirche | Hanauer Museum | Galerie Cascade Artspace |
       | Anita Frei-Krämer | "Glücksspiel" | Performance | Link zum Video "Glücksspiel" |




AKROBATINNEN DES LEBENS, Frauen in Literatur und Geschichte
Künstlerinnenforum Bielefeld-OWL e.V.


13. Januar 2013 - 20. Mai 2013

Stiftung Sarepta | Haus der Stille | Bielefeld |

Teilnehmende Künstlerinnen:
Karin Bergmann | Christine Brand | Katrin Boidol |Karin Davids | Anita Frei-Krämer | Pascale Gräbener | Anne Hansen | Ruth Imm |
Serpil Neuhaus | Antonia Schaffrien | Almuth Wessel


Große Benefiz-Kunstversteigerung 02.12.2012

Sonntag, 2. Dezember 2012, 17 Uhr
Vorbesichtigung ab 15 Uhr
Schloss Karlsruhe, Gartensaal
Leitung der Auktion: Harald Schwiers


Kunstauktion der Kulturliste - kult - 18.11.2012

Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft - Lörracher Straße 31 - 79115 Freiburg

Auktionatoren sind Franz Armin Morat und Norbert Hahn


21.04.2012
Ausstellung voll:kunst

Ausstellung einer Postkarten-Edition, die von GEDOK Künstlerinnen gestaltet wurde.
48 Künstlerinnen zeigen die Original-Werke aus den Bereichen Malerei, Objektkunst, Fotografie,
Keramik, Schmuck und Literatur.

Christine Altona, Hilde Bauer, Eva Baumgartl, Lilli Benkert, Petra Böttcher, Christine Braun, Waltraud Brügel,
Lydia Clarke Hoenninger, Kathrin Deusch, Sabine Felder, Anita Frei-Krämer, Christa Frey, Ulrike Fritsch, Birgitt Fuchs,
Karin Gutmann-Heinrich, SabineHerrschaft, Ria Hochmann, Michaela Höhlein-Dolde, Ingohmes, Margarete Jenne,
Dorothea Jöster, Ellen Korth, Lilo Külp, Angelika Link, Annemarie Matzakow, Ulrika Olivieri, Dorothea Panhuyzen,
Dorothee Pfeifer, Sylvia Pracht, Regine Pustan, Almut Quaas, Annette Räss-Küchlin, Simone Rosenow,
Beatriz Rubio, Gertraud Salamon, Monika Schacherer, Rosmarie Schering, Ika Schilbock, Klaudia Schrenk, Grit Schumacher,
Christel Andrea Steier, Maria Cristina Tangorra, Helle Trede,
Gabriele Vallentin, Ute Wilke, FraukeWitzel, Gabriele Wübben

Im Rahmen der Vernissage hält Frau Bettina Reiber M.A. , London,
einen Vortrag zum Thema „Malerische Vorgehensweise“.

Vernissage: Samstag, 21. 4. 2012 | 11.00 Uhr
Ausstellung: vom 23. April bis 15. Juni 2012
Amtsgericht Freiburg, Holzmarktplatz 2, 79098 Freiburg

Die Postkartenedition kann käuflich erworben werden.


  

    ANONYME ZEICHNER ARCHIV
    Mit Eingaben aus der Schweiz
    09.12. - 18.12.2011
    Eröffnung und Verkauf von Zeichnungen zu einem Einheitspreis von 250 CHF:
    Freitag, 9. Dezember / ab 18.00 Uhr    Finissage und Verkauf von Zeichnungen:    Sonntag, 18. Dezember / 11-16 Uhr
    Öffnungszeiten: Mi - So 11-18 Uhr

    Sihlquai 55
    CH - 8005 Zürich
    sihlquai55@visarte-zuerich.ch





“100-Tage-Kunst“ / “100-days-of-art”
100 Jahre Verein Düsseldorfer Künstlerinnen
100 Jahre Louise Bourgeois
http://www.100-tage-kunst.com

2011 Meine Videos

Fachseite für bildende Künstler/innen bei der ver.di   http://kunst.verdi.de/was_bieten_wir/neukuenstler

2011

KULTUR GUT STÄRKEN
Tag des offenen Ateliers am 21.05.2011 bei Anita Frei-Krämer zum Tag
der kulturellen Vielfalt von 11 bis 18 Uhr Richard-Wagner-Str. 97,  77694 Kehl.

Verschiedene kleinere  Arbeiten, Multiples und Engelbilder,
Gerahmtes und Ungerahmtes gibt es dabei zu entdecken.
Der Klangkünstler Günter Frei spielt auf dem Dudelsack und auf dem Hapi.


LINK ZUM WEITERLESEN: http://kulturstimmen.de/bereich/bildende-kunst/page/10/

EINBLICKE
Pinselzeichnungen und Assemblagen
29.04.2011 bis 24.06.2011
Robert Koch Institut, Galerie im Übergang
Nordufer 20, 13353 Berlin
Mo bis Fr 9 bis 17 Uhr
Eintritt nur mit Ausweiskontrolle

Garten Ortenau, Messe Offenburg-Ortenau, Offenburg

AKROBATINNEN DES LEBENS, Frauen in Literatur und Geschichte,
Galerie in der Remise, Halle / Westfalen


WIR Artistinnen -"hochseilakte" - frauenkunstforum ostwestfalen-lippe - 
MedienGalerie,
Berlin

WIRrLichter, Die Künstlerinnengruppe WIR des
Frauenkunstforums OWL stellt aus, Kulisse,
Pavillon Rathaus Brackwede, Bielefeld
Weitere Informationen gibt es auf dem Faltblatt

2010

Anonyme Zeichner Archiv, Uferhallen, Berlin

ZEITFRAGEN, Kunstausstellung der ver.di-Fachgruppe
Bildende Kunst Südbaden
, Rathaus Gundelfingen
Weitere Informationen gibt es auf dem Faltblatt

AKROBATINNEN DES LEBENS, Frauen in Literatur und Geschichte,
Mediothek des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums, Gütersloh
Weitere Informationen gibt es auf dem Faltblatt

Erstes Mitteldeutsches Kunstkolloquium
Eine Veranstaltung des BBK Leipzig e.V. in Kooperation
mit dem Kompetenzzentrum Kultur- & Kreativwirtschaft des Bundes

Thema:      „Das Unternehmen Kunst – Der bildende Künstler und der freie Markt“
Bildende Künstler aus Mitteldeutschland im Dialog mit Experten des Kunstmarktes
4 Kolloquien zu relevanten Themen und gemeinsame Abschlussdiskussion
Datum:     Freitag, 12. November 2010
Zeit:        13 – 19 Uhr
Ort:     Galerie für Zeitgenössische Kunst, Karl Tauchnitz Str. 9-11, 04107 Leipzig
16 - 17.30 Uhr        Arbeit in Kolloquien II
Kolloquium 4 :    
Verwertungsmöglichkeiten:  generelle Rahmenbedingungen
Themen: VG Bild-Kunst, KSK, pauschale Ausstellungsgebühr,
Ausstellungshonorar, Kunstkaufkredite

Inputreferat: Anita Frei-Krämer, Designerin und
Beiratsmitglied der KSK auf Vorschlag von ver.di

Kurzpräsentation:  Andreas Kissling von der Künstlersozialkasse (KSK)
Moderation: Anita Frei-Krämer
Weitere Teilnehmerin: Marianne Gielen, Mitglied des BBK Bundesvorstandes
und 1. Vorsitzende des Brandenburgischen Verbands Bildender KünstlerInnen


"ein-seh-bar" mit der Aktion 10x10x10 - Stadtbibliothek Gütersloh

frauenkunstforum ostwestfalen-lippe - Kleinformate von Künstlerinnen aus OWL –
die Aktion 10x10x10 im Rathaus Bielefeld


60 YEARS IN GERMANY, Städtische Galerie, Stadthalle, Kehl

frauenkunstforum ostwestfalen-lippe - "hochseilakte 10 jahre fkf-owl" -
WIR Artistinnen - Remise, Stadt Halle i.W.

"WolkenWasserLand" - Galerie Ortenau Klinikum Oberkirch

frauenkunstforum ostwestfalen-lippe - "hochseilakte 10 jahre fkf-owl" - Lippisches Landesmuseum, Detmold

KOMMMUNIKATIONSBILDER - Kunstverein Gundelfingen, Rathaus, Gundelfingen

WolkenWasserLand - Galerie des Klinikums Mittelbaden, Stadtklinik, Baden-Baden





Austellungsort World Wide Web - www.miss-verstehen.de - 29.12.2009 - 31.03.2010





2009
OH TANNENBAUM - 6. Weihnachtsbaumausstellung -
HfG Karlsruhe Oh Tannenbaum Lorenzstr. 15 76135 Karlsruhe


2009 / 2010
Mitgliederausstellung -  Künstlerkreis Ortenau -
GALERIE IM ARTFORUM - 27.11. - 20.12.2009 + 10.01.-31.01.2010 -
Okenstr. 57 - D-77652 Offenburg -
Telefon +49-781-73622 - http://www.kuenstlerkreis-ortenau.de/ -


2009

bluetenweiss berlin anonymous drawings auf Einladung von Alt_cph eingeladen von
Danske Grafikere, Kopenhagen, Dänemark


NUR PAPIER - Gemeinschaftsausstellung der GEDOK Freiburg,
Kunstverein Radbrunnen, Breisach


bluetenweiss berlin anonymous drawings
anonyme zeichnungen anke becker

www.bluetenweiss-berlin.de
auf Einladung von  kaskadenkondensator Basel
bei
Liste 09 - Messe für junge Kunst
Basel, Switzerland, 9 – 14 June 2009
www.liste.ch


Grenzerfahrungen
Ausstellungsdauer: 25.02.2009  bis 31.05.2009 – 
Mo - Fr 10 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung
ver.di Bildungs- und Begegnungszentrum Clara Sahlberg  - 
Koblanckstr. 10  -  14109 Berlin-Wannsee
Telefon: (030) 80 67 13 – 0  - 
Internet: www.bbz.verdi.de  -  E-Mail: bst.berlin@verdi.de




Impressionen von der Ausstellungseröffnung am 27. Februar 2009
migrARTE

Wanderinnen zwischen den Kulturen
frauenkunstforum - owl

Ausstellerinnen:
Annie Fischer, Anita Frei-Krämer, Christa Fuhrmann,
Sandra Garfias, Renate Kastner, Maria Kübeck,
Marion Lind, Rosa Marusenko, Kirsten Müller,
Sehnaz Seker

Ausstellung vom 27. Februar bis 10. April 2009

MedienGalerie Berlin
Einrichtung von ver.di Berlin-Brandenburg
Fachbereich Medien, Kunst und Industrie
Dudenstraße 10, 10965 Berlin
U-Bhf Platz der Luftbrücke, Bus 104
www.mediengalerie.org
Telefon 030-8866 5402



ARmuT
· poverty · pauvreté · povertà · ftochia · bödnosth · bieda · birne ·

    



Hans-Sachs-Haus Stuttgart mailart ARmuT
http://hans-sachshaus.de/mailart_armut_contributions/original/frei_kraemer_anita_02.html



*ANONYME ZEICHNER N°9*
*Kunstraum Kreuzberg / Bethanien* Mariannenplatz 2 D-10997 Berlin


2008

alles geritzt Bildende Kunst     
von 16.11.2008 bis 01.05.2009

alles geritzt
Der Verlust von öffentlichen Ausstellungsräumen veranlasst die Künstlerinnen der GEDOK
Freiburg seit mehreren Jahren, ihre künstlerische Arbeit an unterschiedlichen Orten in der
Stadt sichtbar zu machen und dabei mit neuen, auf die jeweiligen räumlichen
Gegebenheiten bezogenen künstlerischen Ausdrucksformen zu experimentieren.
Mit dem Projekt alles geritzt  wird ein „Nichtort“ – ein seit langem leerstehender
Schauraum eines ehemaligen Möbelhauses – durch Kunst
zu einem neu definierten Ort in der Stadt.
Petra Armbruster-Bonneur, Kathrin Deusch, Marga Ebner, Anita Frei-Krämer,
Michaela  Höhlein-Dolde, Chris Popovic, Regine Pustan, Simone Rosenow,
Léonie von Roten, Grit Schumacher, Renate Thongbhoubesra und Gabriele
Wübben haben die 160 qm Schaufensterflächen zu weithin sichtbaren
Trägern von in eine Lackschicht eingeritzten Zeichnungen gemacht.
Tagsüber wirken die Schaufenster wie dunkle Zeichnungen auf
hellem Grund, nachts erhalten sie durch eine Innenbeleuchtung
den Charakter von leuchtenden Laternen.
Während dieses unübliche Medium sowie die Erarbeitung
eines gemeinsamen künstlerischen Konzepts die Künstlerinnen
herausgefordert hat, wird beim Betrachter das Bewußtsein
für künstlerische Arbeit an einem außergewöhnlichen künstlerischen Ort geschärft.
 
Eröffnung:
Sonntag, 16. November 2008, 17 Uhr
Lörracher Str. 8 (vor dem Gebäude des ehemaligen Wüba-Möbelhauses)

anschließend Empfang im Morat-Institut, Lörracher Str. 31
  


supermarkt - 9. Schweizer Kunst-Supermarkt in
Solothurn vom 14. November 2008 bis 3. Januar 2009 -



2008

EXPOSITION
Jour et NUIT aux serres
Depuis quatre ans  le collectif d'artistes " Lulu et Six Gouttes " investit les serres
de Bischheim et offre aux publics, hors des cadres traditionnels d'expositions,
un parcours au cœur de la création actuelle.
L'édition 2008 des serres se concentre sur les artistes de " Lulu et Six Gouttes "
qui ont choisi d'inviter d'autres créateurs à se joindre à eux.
Ainsi, par exemple, martin Ott - sculpteur, franchit le Rhin et propose à trois artistes
de Kehl; Anita Frei-Krâmer - designer / plasticienne, Blandine Thorez - plasticienne,
Daniel Kieffer - photographe plasticien, de travailler sur le thème de la frontière
en tant que " lieu commun ".
Cette année les serres seront ouvertes samedi soir jusqu'à la nuit tombée.
Des concerts de musique classique et de jazz ponctueront la soirée.
Lulu et Six Gouttes est composé de: Christiane Bricka - sculpteur /
Evelyne Fortin - plasticienne / Christine Schoettel - bijoutière /
Cat's - céramiste et martin Ott - sculpteur.
EXPOSITION
Jour et Nuit aux serres
Samedi 7 juin de 14h à 23h
Dimanche 8 juin de 11h à 18h

Les serres de Bischheim - rue du Cimetière/Bischheim
Renseignements : 06 88 23 19 57